Franziskanerkloster Schwaz – 2.Preis

2.Preis Bauträgerwettbewerb 2009
Arge mit scharmer-wurnig-architekten

Bauherr: NHT Neue Heimat Tirol gemeinnützige Wohnungs GmbH
BRI: 7500 m3    WNF:  1940 m2 

Raumkonzeption: betreutes Wohnen im denkmalgeschützten Klostergarten des Franziskanerklosters Schwaz.
Bezugnehmend auf das denkmalgeschützte Ensemble (Kloster u. Gartenanlagen) nimmt der Neubau die Wegachsen der Gartenanlage auf und lässt diese in den Fassaden und im rückspringenden Gebäudeteil fluchten. In Größe und Maßstab entspricht der Neubau dem alten gewachsenen Kloster und ergänzt dies mit einer modernen Formensprache (die Proportion des Rücksprungs entspricht den Höfen und Kreuzgängen im Altbestand).