Wohnbau Annaheim Hall – 2.Preis

2.Preis  geladener Architektenwettbewerb 2008
Arge mit scharmer-wurnig architekten
Bauherr: Weinberg Bauträger & Consulting GmbH
BRI: 19.300 m3    WNF:  5260 m2

Raumkonzeption: Wohnstruktur bestehend aus 5 Stadtvillen (80 Wohnungen) und einer Tiefgarage
5 einzelne Stadtvillen lassen das Grün durch die Wohnanlage fließen und fügen sich maßstäblich in die umgebende Villenbebauung. Die locker gruppierten Baukörper im nördlichen Teil des Grundstückes nehmen den in der Nachbarschaft herrschenden Typus der Stadtvilla auf. An der südlichen Grundstücksgrenze bildet ein aus zwei Villen zusammengesetzter Baukörper eine Barriere zum Stadtgraben. Dieser Baukörper entspricht in seinen Abmessungen der Charakteristik der dort vorherrschenden Bebauung und bildet mit den angrenzenden Gebäuden ein Ensemble. Gleichzeitig schafft er einen Übergang von der städtischen Struktur am Graben zu den dahinter liegenden Stadtvillen.