Feuerwehrzentrum Völs – 2.Preis

2.Preis Verhandlungsverfahren 2013
Arge mit scharmer-wurnig-architekten 
Bauherr:  Gemeinde Völs
NF: 1400 m2   Bausumme: 3.0 Mio.

Raumkonzeption: Fahrzeughalle mit 8+1 Stellplätzen, Kat- Lager, Wartungs- und Lagerräume, Bekleidung, Kommando, Schulungsräume, Büros und Verwaltung
Der Baukörper entwickelt sich parallel zur Zufahrtsstraße und präsentiert so die Hauptfunktionen der Feuerwehr in Richtung Straße und Ort. Das kompakte funktionelle Gebäude ist platzsparend am Grundstück situiert, daß großzügige, übersichtliche Außen- und Manipulationsbereiche mit klarer Funktionszuordnung entstehen. Die funktionellen Abläufe im Außen- sowie im Innenbereich sind klaren Wegen und Räumen zugeordnet sind, sodaß im Einsatzfall keine Überschneidungen der Abläufe erfolgt. Die klare Zonierung in Raumgruppen ermöglicht es weiter Bereiche unterschiedlich thermisch zu konditionieren.