Einfamilienhaus N. – 1.Preis

1.Preis  geladener Architektenwettbewerb 2007
Planungsleistung lt. HOA: Gesamtplanung; Fertigstellung: 2009
Arge mit scharmer-wurnig architekten
Bauherr:  Familie N.
BRI: 1.400 m3    WNF:  250 m2

Raumkonzeption: Einfamilienhaus – Atrium als ordnendes Element und Zentrum des Wohnens (geschlossen-offen).
Das Grundstück befindet sich in Mühlau ca. 200 Höhenmeter über Innsbruck und ermöglicht nach Westen einen unverbauten freien Blick auf die Stadt. Das schmale Grundstück und die Orientierung nach Westen verlangten nach einer scheinbaren Teilung des Hauses um auch den im Osten gelegenen Räumen Bezüge nach außen und Qualität zu geben. Dieser Einschnitt wird durch ein grünes Atrium besetzt, das den im Westen gelegenen Garten in das Haus prolongiert. Das Atrium im Süden ist Innen- wie Außenraum und bringt einerseits Licht in das Gebäude – ermöglicht aber andererseits auch eine geschlossene Fassade nach Süden zur Straße hin.